Unwucht im Lebensrad selber beheben

Geschrieben von am 18. November 2010 | Abgelegt unter Coaching, Hanspeter Eberle, Kommunikation, Mentaltraining, Psychologie

Ärgern Sie sich über Verhaltensweisen oder Eigenschaften Ihrer Freunde, Bekannten, Familienmitglieder oder Arbeitskollegen?

Die gute Nachricht: Der- oder Diejenige, die Ihren Ärger auslösen, spüren davon nichts.
Die noch bessere Nachricht: Den Grund, der hinter Ihrem Ärger steckt, können Sie selber aufspüren.
Denn Ihr Gegenüber wirkt wie ein Spiegel.

Und das, was Sie an ihm stört, ist meist etwas mit dem Sie in Resonanz gehen.

Oder läuft Ihnen ständig die Zeit davon? Und weil Sie der Zeit hinterherrennen, bleibt zuwenig davon für Ihre Familie oder Ihre Freunde.

Da hinzuschauen und die eigenen Umstände und Verhaltensmuster zu hinterfragen und zu verändern ist Arbeit mit den eigenen Schatten.
Die finden sich in vielen Bereichen des Lebens und sind manchmal ziemlich hartnäckig.

Das Modell des Lebensrades oder neudeutsch des „Wheel of Life“ ist eine Möglichkeit, solche Störefriede sichtbar zu machen.
Möglicherweise haben Sie Lust, vor den kommenden Festtagen etwas geistigen Hausputz zu machen. Damit Sie optimal für das Fest im Kreise Ihrer Lieben oder allein gerüstet sind.

Allein? Natürlich sind Sie das nie. Keine Sekunde in Ihrem Leben. Denn Ihr bester Freund oder Ihre beste Freundin ist stets bei Ihnen.

Sie selbst.

Holen Sie sich hier kostenlos die Auswucht-Anleitung und die PDF-Version.

Print Friendly, PDF & Email

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben