Bärbel Mohr’s „Bestellungen beim Universum“ oder Esther Hicks „Ask and it is given“ sind zweifellos Bestseller. Und „The Secret“ steht ihnen in nichts nach. Alle diese Gebrauchsanweisungen, um sich Wünsche zu erfüllen, haben einen gemeinsamen Nenner der da heisst: Einmal bestellen und dann vergessen – oder eben loslassen. Gescheiterweise sind wir Menschen Verstandeswesen und besonders […]